Freitag, 30. November 2018: Spanish Eyes…

 

Mystery-Wein: Rioja, Toro, Ribera de Duero oder Priorat?

Rioja! Nur zwei kamen drauf…

 

 

 

 

 

Gramona Ill Lustros 2011: ein Traum von Cava…

 

 

 

 

 

 

Godello As Sortes, gehört zum Besten, was Spanien in Sachen Weiss zu bieten hat…

 

 

 

 

Eine Serie wie aus einem Guss – Terram und el Pison für mich die Ueberflieger…

Freitag, 26. Oktober 2018: Toscana Night…

 

Mystery-Wein: auf die Rebsorte Torrontés kam niemand.

Das Land Argentinien wurde von jemandem erraten.

Susana Balbo Signature Torrontés Barrel Fermented 2016.

 

 

 

Ausserdem wurden noch folgende Flaschen geöffnet:

Musigny 1985, Domaine Ponnelle (Burgund, Frankreich)

 

 

 

 

Fabrizio Bianchi Sangiovese 1990,

Castello di Monsanto

leider mit zu starken Altersnoten.

 

 

 

 

Sine Qua Non The Thrill of Shiraz 2009

ohne Worte… 🙂

Freitag, 28. September 2018: Oldies but Goldies…

 

 

 

Mystery-Wein:

Aster Crianza, Ribera del Duero, Spanien

Jahrgang: 2001 (der musste herausgefunden werden…)

 

 

 

 

Die Weissen: 1997 – 1999 – 2005 – 2006 – allesamt noch voll im Saft!

 

Die Rotweinserie: 1969 – 1978 – 1989 – 1992 – 1994 – 1998 – 2007

Zum Schluss die spektakulären Süssen: 1998 und 1958!

Freitag, 28. April 2018: ab in den Süden…

Clos des Papes 1995, La Combe des Fous 2009, Musar 1995, Broken Stones 2011etc etc  – Mann, war das ein spannender Abend….

 

 

Mystery-Wein: Errate die Insel…

das schafften die Wenigsten…

Ignios Origenos Marmajuelo, Teneriffa

 

 

 

 

 

 

 

 

Freitag, 23. Februar 2018: Bella Italia!

 

 

Mystery-Wein: ein Riesling aus dem Piemont – zugegeben eine schier unlösbare Aufgabe…

Riesling Hérzu 2015, Ettore Germano, Piemont

 

 

 

Brunello di Montalcino 2010, Canalicchio di Sopra, Toskana

 

If you see Kay 2012, Jayson Woodbridge, Lazio

 

 

 

 

 

Lamarein 2011, Josephus Mayr, Südtirol

 

 

 

 

Und zum Schluss das Beste…

Vin Santo Occhio di Pernice 1990, Avignonesi